Transportversicherung

Wer in einem Online Shop, bei einem Versandhaus oder in jeglichem anderen Geschäft etwas bestellt, macht sich meistens keine Gedanken darüber, was mit der bestellten Ware während des Transportes geschieht. Lediglich, wer darüber nachdenkt, eingekaufte Dinge selber abzuholen, überlegt vielleicht, wie es mit einer Transportversicherung aussieht. Grundsätzlich wird die Verantwortung für Schaden beim Transport beim Händler oder bei der Spedition, beziehungsweise dem Lieferservice, der die Auslieferung übernommen hat. Hat nun ein LKW werden seiner Fahrt zum Kunden einen Unfall, springt die Versicherung der Spedition hier auf jeden Fall ein. Lediglich, wenn der Fahrer durch grobe Fahrlässigkeit einen Unfall selbst verursacht hat, kann er selbst beziehungsweise seine Haftpflicht Versicherung zur Verantwortung gezogen werden.

Wird zum Beispiel für die Lieferung eines Spas ein Aufpreis verlangt, kann es durchaus sein, dass sich ein Kunde überlegt, den Transport auf eigene Faust zu planen. Verzichtet er dann auch noch auf den Einbau durch einen Profi, darf nichts mehr schiefgehen. Selbstverschuldete Schäden beim Transportgut, in diesem Falle an den Spas, müssen dann auch von Verantwortlichen selbst bezahlt werden. Es ist also durchaus anzuraten, sich entweder ausreichend zu versichern, oder aber die Pauschale für Lieferung und Aufbau zu entrichten. Nur dann ist man auf der sicheren Seite. Die Verantwortung übernehmen die neuen Besitzer der Spas dann erst ab dem Moment, in welchem die Monteure ihre Unterschrift für den durchgeführten, ordnungsgemäßen Einbau unter den Lieferschein gesetzt haben. Somit spart man sich eine Menge Ärger, auch wenn der Whirlpool dadurch für den Moment ein bisschen teurer wird. Außerdem ist es viel bequemer, sich die Spas bis an den zugedachten Standort liefern zu lassen.

Wer dennoch eine Transportversicherung abschließen möchte, kann sich im Internet nach günstigen Lösungen umsehen, oder Kontakt zu seinem Versicherungsvertreter aufnehmen. Die Ausgaben für eine regelmäßig zu zahlende Police dürften aber höher sein, als die Pauschale, die im Online Shop für den Versand verlangt wird.

Comments are closed.