Lebensversicherungen steigen nicht nur im Kurs

Absicherung fürs Alter, fehlende Rentenzahlungen – in Deutschland sind diese Schlagworte in aller Munde. Die Absicherung der eigenen Bedürfnisse und vor allem aber auch des Wohles der Familie hat eine völlig neue Bedeutung. Eine Lebensversicherung erfüllt genau diese Maßgaben und wird in den kommenden Jahren eine gute Rendite einfahren.





Vorteile der Lebensversicherung

Jahrelang galt eine Lebensversicherung als eine solide Absicherung fürs Alter. Ob für Singles oder Familien, für jeden Versicherungsnehmer kann das richtige Paket geschnürt werden.
Familien nutzen Lebensversicherungen vor allem für die Absicherung der Hinterbliebenen im Todesfall, während Singles mit einer Risikolebensversicherung vor allem Kredite und andere Finanzierungen absicherten.

In den letzten Jahren unterlag der Zweig der Lebensversicherungen jedoch einem Tief. Zwar konnten die Versicherungsnehmer noch immer von Ihren einbezahlten Beiträgen profitieren, die Überschussbeteiligung, also die Verzinsung der Sparbeiträge, blieb jedoch auf einem niedrigen Niveau.

Für das Jahr 2008 ist allerdings eine Kehrtwende angesagt. Glaubt man den Prognosen und Experten soll die Überschussbeteiligung der Versicherungsgesellschaften erstmalig wieder steigen. Für den Versicherungsnehmer bedeutet dies ein dickes Plus hinsichtlich der zu erwartenden Rendite.
Durchschnittlich wird der Zinssatz um 0,5 Punkte steigen, wobei dies noch immer keine feste Zusage auf eine Überschussbeteiligung ist. Ferner ist davon auszugehen, dass die Zinssätze von Versicherer zur Versicherer immens schwanken werden.

Als Spitzenreiter wird die Allianzgruppe favorisiert, die mit 5 % eine sehr gute Überschussbeteiligung erringen wird und diese hoffentlich auch in diesem Maße an seine Versicherungsnehmer weiter geben wird. Den zweiten Platz nimmt die Stuttgarter mit 4,8 % ein, dicht gefolgt von der LVM mit 4,75%. Als Schlusslicht gilt die Alte Leipziger mit immerhin 4,0 %.


Hinterlassen auch Sie einen Kommentar zu diesem Artikel:

Nur wenn Sie eingeloggt sind kann ein Kommentar hinerlassen werden.