Der japanische Markt wächst sagt Kiyohide Nagata von Invesco

Die Durststrecke japanischer Unternehmen ist beendet. So einfach und vor allem so deutlich sagt es der für den INVESCO Nippon Select Equity Fund A (ISIN LU0028119369, ehemals INVESCO GT Nippon Growth Fund A Fonds) zuständige Fondsmanager Kiyohide Nagata.

Die jahrenlangen Restrukturierungen würden dauerhaft Früchte tragen und dem japanischen Aktienmarkt auch weiterhin Wachstum bescheren. Ob und wie die Nachbarländer Südkorea, China und Indien zu diesem mehr oder weniger dann doch unverhofften Aufschwung verhelfen ist indes ungewiss.
Die Tatsache aber sicherlich eine Überlegung wert. Besondere Erfolge binnen Jahresfrist können z.B. der VCH Expert Japan Opportunities B (+71% – ISIN LU0184391315) oder Vitruvius Japanese Equity EUR (+66% – ISIN LU0117772284) vorweisen.

Aber auch hier gilt wie immer:
Erfolge der Vergangenheit lassen keinen Schluss auf eine zukünftige Entwicklung zu. Egal, was der Fondsmanager in Tokio sagt.


Hinterlassen auch Sie einen Kommentar zu diesem Artikel:

Nur wenn Sie eingeloggt sind kann ein Kommentar hinerlassen werden.