Betriebskostenversicherung / Firmenkostenversicherung

Die Absicherung von Betriebskosten oder die Versicherung für Firmenkosten kann für einen Selbstständigen enorm wichtig sein. Wer einmal längere Zeit durch Krankheit oder Unfall ausfällt, hat aber trotzdem weiterhin die laufenden Kosten am Hals. Deshalb sollten Sie im Besitz einer Betriebskostenversicherung sein.




Betriebskostenversicherung / Firmenkostenversicherung

Sie als selbstständiger Unternehmer treffen Tag für Tag wichtige Entscheidungen, mit dem Ziel, Ihr Unternehmen auf dem deutschen Wirtschaftmarkt konkurrenzfähig zu gestalten. Sie investieren eine Menge Zeit und Herzblut um erfolgreich zu bleiben, doch was machen Sie, sollten Sie aufgrund einer unerwarteten Krankheit oder eines Unfalls nicht mehr in der Lage sind, Ihre berufliche Tätigkeit auszuüben?

Unterschätzen Sie diese Gefahr nicht, in der Regel fällt Ihre Arbeitskraft, sowie die Arbeitsmoral für einen längeren Zeitraum aus, die Folge davon sind Umsatzverluste, sowie die betrieblichen Kosten, die kontinuierlich anfallen, können nicht mehr beglichen werden. Sie persönlich haben die Möglichkeit sich über private Absicherungsmodelle, wie beispielsweise einem Krankentagegeld bei der privaten Krankenversicherung abzusichern, nicht aber die Kosten, die entstehen um Ihre Existenz zu sichern. Die beste Absicherungsgrundlage für Sie als Unternehmer ist die Betriebskostenversicherung.

 

Der Versicherungsumfang erstreckt sich über die Übernahme aller fixen Kosten bezüglich Ihres Unternehmens, die im Falle einer Krankheit oder eines Arbeitsunfalls vom Versicherungsträger übernommen werden. Zu diesen Kostenerstattungen gehören zum Beispiel die Zahlung der Miete für Geschäftsräume, sowie die Zahlung der Löhne und Gehälter der Angestellten inklusive der anfallenden Sozialleistungen. Des Weiteren im Versicherungsschutz beinhaltet sind Kosten für Instandhaltung, sowie eventuelle Leasing- oder Mietgebühren für Maschinen oder technische Anlagen, Abschreibungen und zu zahlende Zinsen.

Ohne eine solche Absicherung, besteht schnell die Gefahr einer Insolvenz. Setzen Sie sich diesem Risiko Ihres Existenzverlustes nicht aus und gewähren Sie sich eine ausreichende Absicherung um im Krankheitsfall finanziell keinen Schaden davon zu tragen. Sollten Sie im Schadensfall auf eine externe Führungskraft angewiesen sein, so trägt ebenfalls der Versicherer die Kosten.

Bei der Betriebskostenversicherung handelt es sich um ein Versicherungsmodell, dass auf ausgewählte Berufsgruppen individualisiert wurde. Zu diesen Berufsgruppen gehören Architekten, Psychologen, Sachverständige, Rechtsanwälte, Übersetzter, Tierärzte, Zahnärzte, Gutachter usw. Wichtig ist es, vor allem im selbstständigen Bereich auf eine ausreichende Beratung nicht zu verzichten. Gewähren Sie sich das Recht auf eine qualifizierte Beratung und vergleichen Sie mehrer Angebote.

Sollten Sie Fragen bezüglich der Betriebskostenversicherung haben, so scheuen Sie sich nicht und setzen sich mit uns in Verbindung. Wir stehen Ihnen gerne telefonisch oder per Mail-Kontakt bei Fragen zur Seite.