Betriebsgebäudeversicherung / Firmengebäudeversicherung

Die Betriebsgebäudeversicherung ist die Wohngebäudeversicherung für Gewerbetreibende. Egal ob Sie Eigentümer oder Mieter von Firmengebäuden sind, sie sollten auf die Absicherung der Versicherung Betriebsgebäude nicht verzichten.




Betriebsgebäudeversicherung - Die Versicherung für Ihr Firmengebäude

Ihr Geschäft, also Ihre gewerbliche Immobilie ist das Aushängeschild eines jeden Unternehmers und Anlaufstelle für Ihre Kunden. Mit einer Betriebsgebäudeversicherung haben Sie die Möglichkeit genau diese Räume oder Gebäuden ausreichend abzusichern. Versicherungsschutz besteht für den gesamten Gebäudekomplex, sowie Aufzüge, Bodenbeläge, Klimaanlagen, Wandverkleidungen, sowie das Sortiment zur Instandhaltung wie Brennstoffvorräte und Bewässerungsanlagen.

Aufgrund der ständig wechselnden Wetterlage in Deutschland und der hohen Feuchtigkeit sind besonders die Außenwände eines Gebäudes betroffen. Die Häufigkeit der Gewitter und größeren Unwettern nimmt zu, schnell sammelt sich irgendwo das Wasser und zieht die Wände hoch, das Risiko eines Schadens wächst und die Kosten zur Behebung steigen kontinuierlich.

 

Beispielsweise die Kosten der Feuerwehr, die von Ihnen zu tragen sind, oder die Kosten der Trocknungsfirma, die sie benötigen, um die Gemäuer wieder trocken zu bekommen. Des Weiteren sind alle Elementarschäden bei der Grundabsicherung enthalten, wie Sturm, Hagel, Erdbeben oder einen Erdrutsch. Sie treten auch in Haftung, sollten Sie Vermieter von Geschäftsräumen sein. Es liegt in Ihrer Verantwortung dem Mieter gegenüber den Schaden umgehend beheben zu lassen. Der Mieter hat ab dem ersten Tag der Nichtnutzung der Mieträume, das Recht, die Miete Ihnen gegenüber einzustellen oder zu kürzen. Auch das ist beim Versicherungsschutz bedacht worden, die ausfallenden Mieteinnahmen werden von der Versicherungsgesellschaft übernommen, bis zu einer Dauer von 24 Monaten.

Ebenfalls mit versichert, sind Schäden verursacht durch Diebstahl, Einbruch, Vandalismus. Sichern Sie Ihre Existenz ausreichend ab und machen Sie sich finanziell im Schaden unabhängig. Achten Sie auch auf die Deckungssumme der Versicherung, sie muss dem tatsächlichen Wert entsprechen, den die Immobilie trägt um im Falle eines Schadens keinen finanziellen Nachteil zu erleiden.